Film: Leben mit der Energiewende

Der Kinofilm "Leben mit der Energiewende" ist ein von Fernsehsendern und Verlagen völlig unabhängig produzierter Autorenfilm, der das Thema "Energiewende in Deutschland" laut dem Autor Frank Farenski umfassend widerspiegelt. Frank Farenski ist freier TV-Journalist und arbeitet seit vielen Jahren für das öffentlich-rechtliche Fernsehen.

 

Hintergrund zum Filmprojekt

Zitat des Autors: "Als TV-Journalist arbeite ich zu dem Thema seit vielen Jahren und ich habe den Eindruck, dass die Öffentlichkeit über die Energiewende nicht richtig informiert wird. Deshalb nutze ich diesen Weg, um Hintergrundinfos der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen."

Farenskis Film beleuchtet die Energiewende und ihre Entwicklung auf unterschiedlichste Weise. So zeigt er, dass die Förderung Regenerativer Energien zugunsten der konventionellen Energieindustrie gebremst wird, und dass die Energiewende durch aufwändige Anti-Kampagnen in den Medien bei den Bürgern "madig" gemacht werden soll. Die Solarenergie ist ein Kernthema im Film. Hier wird vor allem die starke Einschränkung der Solarförderung (Photovoltaiknovelle, 1. April 2012) kritisiert, die unter anderem für die Insolvenzen deutscher Solartechnikhersteller verantwortlich gemacht wird. Farenskis Film "Leben mit der Energiewende" schaut aber auch hoffnungsvoll in die Zukunft, zeigt interessante unternehmerische Visionen, und kommt letztlich zu dem Schluss, dass das Gelingen der Energiewende nicht in der Hand der Bundesregierung liegt, sondern hauptsächlich in den Händen der Menschen in Deutschland.

Kinofilm "Leben mit der Energiewende"

Aus dem Inhalt

  • 0:00:00 : Vorspann
  • 0:01:45 - Einleitung: "Erneuerbare Energie gefällt nicht allen…"
  • 0:02:40 - Interview mit Bundesumweltminister Peter Altmaier: "Altmaiers private Energiewende, Teil 1."
  • 0:03:35 - Steinkohle zur Energieversorgung im 21. Jahrhundert?
  • 0:05:10 - Regenerative Energien werden politisch von allen Seiten bekämpft.
  • 0:05:20 - Die Öffentlichkeit wird über die Energiewende desinformiert.
  • 0:07:05 - Die EEG-Umlage als angeblicher Strompreistreiber.
  • 0:11:00 - Börsenstrompreise sinken durch Erneuerbare. Industrie und Energieanbieter profitieren, Verbraucher hat nichts davon.
  • 0:16:00 - Strompreissteigerung durch Privilegierung stromintensiver Industrie.
  • 0:18:55 - Konventionelle Energieindustrie: Verbraucher zahlt die enormen Kostensteigerungen fossiler Brennstoffe nahezu klaglos.
  • 0:21:00 - Bundesregierung verlangsamt und begrenzt den Ausbau regenerativer Energieerzeugung angeblich aus Kostengründen. Beispiel Photovoltaik.
  • 0:25:15 - Deutsche Solarproduzenten "gehen pleite" und werden von ausländischen Investoren aufgekauft. Folge: Know-How- und Technologietransfer ins Ausland.
  • 0:30:05 - Interview mit Umweltminister Altmaier: "Altmaiers private Energiewende, Teil 2."
  • 0:30:50 - Das gesellschaftliche Klima rund um die Energiewende. Kampagnen gegen das EEG.
  • 0:35:00 - Interview mit Umweltminister Altmaier: "Bundesregierung hatte die Energiewende bis Vorfall Fukushima nicht auf dem Plan."
  • 0:38:00 - Die Demokratisierung der Stromproduktion. Stromautarkie durch Solar- und Speichertechnik, Energiegenossenschaften, "Balkonkraftwerke" und intelligente Solar-Hauskraftwerke.
  • 0:54:00 - Auf der Suche nach einem fairen Stromanbieter: Care Energy.
  • 1:03:35 - "Kann die Energiewende durch miese Politik scheitern?".
  • 1:04:50 - Werksbesuch bei hm-pv GmbH / 3+Solar Gmbh: qualitative Unterschiede bei Solarmodulen.
  • 1:08:45 - Besichtigung einer Onshore Windkraftanlage in NRW.
  • 1:13:35 - Einblicke in zukunftsweisende Stromspeichertechnik von younicos AG. Modellprojekt Insel 'Graciosa': Hoher Anteil Regenerative Energien benötigt Speichertechnik zur Stabilisierung des Netzes.
  • 1:18:45 - Interview mit Umweltminister Altmaier: "Altmaiers private Energiewende, Teil 3."
  • 1:19:35 - Reizthema milliardenteurer Netzausbau. These: "Wir brauchen keinen Netzausbau auf Höchstspannungsebene". Dezentralisierung und Bürgerenergiewende.
  • 1:24:30 - FDP-Chef Rösler möchte EEG abschaffen.
  • 1:26:30 - Quintessenz aus der Reise quer durch Deutschland zur Energiewende.
  • 1:27:10 - Eine Familie versorgt sich selber.
  • 1:28:40 - Abspann

Weiterführende Infos und Filme von Farenski

Auf der Webseite zum Film von Frank Farenski finden Sie weiterführende Informationen und andere informative Filme über die Energiewende. Empfehlenswert ist auch die Webseite des Autors www.newslab.de.

Wenn Sie noch etwas Zeit haben, sehen Sie sich das komplette 15-minütige Interview mit Dirk Morbitzer von Renewable Analytics LLC, San Francisco an, in dem der auf Energien spezialisierte Finanzanalyst einiges zum Thema "Energiewende" zu sagen hat: