Gasvergleich: jetzt zum billigeren Gas wechseln!

Viel ist in den letzten Monaten über den Strompreis geschimpft worden, denn hunderte von Energieanbietern haben die Preise zum neuen Jahr stark erhöht. Weniger ins Bewusstsein der Öffentlichkeit gedrungen ist dagegen die Tatsache, dass auch über hundert Gasanbieter ihre Erdgaspreise um durchschnittlich 6% erhöht haben (Quelle: Verivox). Weitere Erhöhungen werden im laufenden Jahr erwartet. Laut Verivox sind die Gaspreisunterschiede zwischen den Anbietern größer als je zuvor, das Einsparpotential liegt bei durchschnittlich 400.- Euro pro Jahr.
Machen Sie hier mit dem TÜV-geprüften Vergleichsrechner von Check24 ihren persönlichen Gasvergleich.

Sie werden staunen, wieviel Geld Sie mit einem Wechsel zu einem günstigeren Gasanbieter jährlich sparen können, besonders wenn sie zur Zeit Ihr Erdgas noch in einem teuren Grundtarif ihrer Stadtwerke beziehen!


Tipp 1: Lassen Sie sich nicht durch Neukunden-Boni beeindrucken! Klicken Sie bei "Neukundenbonus berücksichtigen" auf "Nein", um zunächst einen Vergleich ohne Berücksichtigung eines eventuellen Neukundenbonus zu erstellen. So können Sie feststellen, ob die angezeigten Tarife auch ohne Bonus wirklich günstiger sind.

Tipp 2: Lassen Sie kWh-Pakete und Tarife mit Mehr-/Minderverbrauchsaufschlag ausser Acht! Klicken Sie dazu bei "kWh-Pakete und Tarife mit Mehr-/Minderverbrauchsaufschlag" auf "Nein". Solche Tarife sollten Sie nur wählen, wenn Sie Ihren Gasverbrauch gut einschätzen können und dieser relativ stabil ist.

Machen Sie auch einen Stromvergleich, so können Sie doppelt sparen!